Montag, 9. Juli 2012

Sommerloch?

... aber nicht bei den Kellerquiltern!

Vor ca. zwei Wochen hat der Paketbote zwei große Pakete vor die Haustür gestellt. Ich hatte nichts bestellt! Herr Elli-Maus schaute mich recht ungläubig an. Aufmachen und reinschauen! Bisher habe ich nur die oberen Lagen gesichtet. Die kompletten Pakete werden demnächst in größerer Runde ausgepackt und geplant, was daraus werden soll.

Ich war mal wieder gerührt, wie viel Resonanz und Hilfsbereitschaft diese Aktion immer wieder auslöst. Dabei haben diese Personen noch nicht einmal die leuchtenden Augen der Beschenkten gesehen. Wenn man das miterlebt hat, wird einem das Herz so richtig weit.

Aber jetzt wieder zu den beiden Paketen. Die darin enthaltenen Briefe sind viel zu ..... um es für uns zu behalten.  Ja, was sage ich, ohne das es kitschig wirkt? Auf jeden Fall war ich gleich der Meinung, dass ich Euch diese Briefe zeigen müsste. QF C.P. hat Ihr Einverständnis dazu gegeben:

Hallo liebe Keller-Quilter,
hier ist das schon angekündigte Paket mit einem Teil des Nachlasses unserer verstorbenen Patchwork-Schwester.
Einiges an Stoff haben wir unter uns aufgeteilt und einen Teil für unsere eigene Herzkissen-Aktion zurückbehalten.
Ich hoffe ihr könnt mit dem Paketinhalt einiges an Gutes bewirken. Was ihr gar nicht gebrauchen könnt, dürft ihr natürlich in die Tonne werfen.
Ganz lieben Gruß im Namen des 
PW-Hochschwarzwaldes - C.P.
---
Hallo liebe Keller-Quilter,
das ist der zweite Teil des Nachlasses von unserer PW-Schwester. Da ich meine zu wissen, dass ihr um an Geld für Vlies zu kommen, immer so einiges auf Weihnachtsmärkten verkauft, habe ich euch viel weihnachtliches eingepackt, das wir bei K.'s Sachen gefunden haben.
Ihr habt so viele findige Patchworkerinnen unter euren Unterstützern, dass die bestimmt damit was anzufangen wissen. Es sind auch einige angefangene Sachen dabei, teilweise liegt die geplante Rückseite auch mit bei.
Auch hier hoffe ich, dass ihr mit der "Wunderkiste" viel Gutes bewirken könnt.
Ganz lieben Gruß - C.P.

... und hier noch die Antwort auf meine Frage, ob wir die Briefe veröffentlichen dürfen:

Hallo Elli,

alles gern geschehen. Ich hoffe, du bist immer noch so begeistert, wenn du an die unteren Schichten der Kisten gelangst. Aber ich habe gelernt, dass  ihr auch aus dem häßlichsten Entlein Schwäne machen könnt.

Klar darfst du Briefe im Blog veröffentlichen.

Ganz liebe Grüße und ich freue mich über jegliche Info, was aus dem Material so geworden ist.

C.



Einen ganz lieben Gruß zurück. An C.P und die Gruppe PW-Hochschwarzwald. Vielen Dank, dass Ihr an uns gedacht habt und für Euer Vertrauen. Wir werden berichten, was aus den "Wunderkisten" wird bzw. geworden ist.

Allen einen schönen Sommer

und ganz liebe Grüße

Elli-Maus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen