Dienstag, 9. September 2014

Leaders and Enders

Ich habe mir mal wieder eine Tüte Scraps genommen, um diese in ‘verarbeitbare’ Scraps zu zerlegen. Da ich verschiedene Scrapquilts von Bonnie Hunter von Quiltville in Arbeit habe, werden diese Scraps werden dann wie folgt geschnitten:

  • 2,5” Quadrate – kann man immer gut gebrauchen
  • 2,5” Streifen – für eine Wundertüte
  • dünnere Streifen für Basket Wave Strings und für String X Quilt
  • 2” Quadrate für einen Postagestampquilt
  • und 1,5” * 2,5” für einen neuen Leaders and Enders Block.

092014 Leaders and Enders

Mit diesem Block kann man auch noch Kleinststreifen verwenden. Ich weiß nicht mehr, woher ich das Muster hatte. Ich hatte es mal bei einer Ausstellung in einem Quilt gesehen und mir gemerkt.

Da ich insgesamt 80 Blöcke brauche und das sicher alleine mit all’ den anderen Scrapquilts wohl nicht schaffe, wollte ich Euch einladen mir zu helfen. Wenn ihr auch gerne ‘Leaders and Enders’ näht, aber keine Verwendung dafür habt, dann dürft ihr mir die Blöcke schicken und ich nähe sie zu einem Spendenquilt zusammen.

Die einzelnen Scraps sind 1,5”*2,5” inch groß, pro Block braucht ihr 18 Stück und genäht wird mit 1/4” Nahtzugabe.

Die Blöcke werden dann von 90° versetzt zusammengenäht.

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen