Dienstag, 22. September 2015

S-Top: Blumen

Zusammen mit dem tollen Eulen-Quilt hatte uns QF Morgaine eine ähnliches Top mit applizierten Blumen geschickt, das mir beim Bloggen durchgerutscht war.

Top135-Blumem

Liebe Morgaine, vielen Dank für Deine Unterstützung!

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Samstag, 19. September 2015

S-Quilt: Blockparty

Heute zeige ich euch einen weiteren Spendenquilt von QF nachteule61 mit dem Namen: Blockparty.

Quilt201-Blockparty

Liebe Nachteule, vielen Dank für Deine Unterstützung!

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Donnerstag, 17. September 2015

S-Top: I can hear your heartbeat

Dieses Top hat uns QF Allysson gespendet. Es ist für unsere Aktion etwas groß und wir werden versuchen zwei Kuschelquilts daraus zu machen.

Top132-I can hear your heartbeat

Liebe Allysson, vielen Dank für Deine Unterstützung!

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Samstag, 12. September 2015

S-Top: Streifen

Dieses fröhliche Streifentop hat uns Manuela S. gespendet. Das Muster findet ihrm in dem ’Jelly Roll Quilts‘ Buch von Pam und Nicky Lintott.

Top131-Streifen
Liebe Manuela, vielen Dank für Deine Unterstützung!

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Donnerstag, 10. September 2015

S-Quilt: It’s my way

QF nachteule 61 hat ihre eigene Version des Frühjahrs Mystery 2014 genäht und diesem Quilt den passenden Namen: It’s my way gegeben.

Quilt200-its my way

Liebe nachteule, vielen Dank für Deine Unterstützung!

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Dienstag, 8. September 2015

Frei Anleitung: Frame of Mind Throw Quilt von Moda Bake Shop

Eine schöne Quelle für freie Anleitungen ist die Seite von Moda Bake Shop.

Als Beispiele dienen immer vorgeschnitte Produkte der Firma Moda, aber das lässt sich meist auch aus Scraps nachbauen. Die Anleitungen sind in englischer Sprache, aber immer so gut bebildert, dass man die einzelnen Schritte gut nachvollziehen kann.

Für den Frame of Mind Throw Quilt braucht ihr für eine ‘Kellerquilter’-Größe ca. 20 Blöcke (4*5 Blöcke) anstatt der 36 (6*6 Blöcke) aus der Anleitung.

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Samstag, 5. September 2015

S-Quilt: mit dem Frühling kommen die Schnecken

Diesen Quilt hat QF Pillenmaja für uns genäht. Ich meine, dass wäre auch eine Mai-Ei Wundertüte gewesen, aus der dieser tolle Quilt entstanden ist.

Quilt190-mit dem Fruehling kommen die Schnecken

Liebe Pillenmaja, vielen Dank für Deine Unterstützung!

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Donnerstag, 3. September 2015

Binding

Heute möchte ich mal über Binding reden.

Wir saßen letztens in trauter Runde zusammen und haben über Binding geredet und da waren wir uns irgendwie alle einig, dass wir das Binding auf dem Quilttop annähen und dann hinten von Hand festnähen. Also (fast) so, wie es hier bei Patchwork spezial beschrieben ist. (Fast, weil ich in den Quilt nicht zurückschneide, in inch arbeite und mit dem Corner Trimmer von Martie Mitchell arbeite.)

Es gibt auch Quilterinnen, die das Binding dann im Nahtschatten von der Vorderseite aus hinten festnähen, so wie fadengerade das beschreibt.

Bei den Spendenquilts haben wir oft auch Quilts, bei denen das Binding mit der Maschine hinten angenäht ist, das Binding umgeschlagen wurde und von vorne ebenfalls mit der Maschine angenäht wurde.

Oder es wird genug Rückseitenstoff berechnet, der dann nach vorne umgeschlagen wird, wie Regina Grewe das für kleine Quilts hier erklärt.

Eine Quiltfreundin hat mir jetzt den Link zum Susies Magic Binding geschickt. Der Bindingstreifen wird in der Breite aus zwei unterschiedlich breiten Streifen zusammengesetzt, hinten angenäht, nach vorne umgeschlagen und sieht dadurch wie eine Paspel aus. Es gibt hier auch noch ein Video, in dem man sehen kann, wie die Ecken umgelegt werden. Das gibt dem Quilt nochmal etwas besonderes und ich könnte mir vorstellen, dass es dann auch einfacher ist, das Binding vorne ordentlich anzunähen, weil man durch die Paspel eine Führung hat.

Wie näht ihr denn am Liebsten das Binding an?

Liebe Grüße
Katja(quilt)

Dienstag, 1. September 2015

Blogpause beendet

Diese einmonatige Blogpause war irgendwie gar nicht beabsichtigt. Aber der Sommer war so schön, dann gab es einen Wasserschaden und wie es herbst-zeitlos mal so schön geschrieben hat : ein magentafarbenes Problem.

Ab Donnerstag geht es wieder los mit Tops, Quilts und anderem. Mal sehen, was uns alles so einfällt u.a. werde ich mal was über Bindings schreiben. Und vielleicht öfter mal freie Muster, die gut für Spendenquilts geeignet sind, empfehlen. Habt ihr Anregungen, die ihr gerne im Blog sehen möchtet?

Die Anleitung zum Mystery ist mittlerweile auch von der roten Schnegge und Quiltinchen Probe gelesen worden. Ich hoffe, wir können das bald starten, ABER wir haben noch keine passenden Wundertüten. Und das Finetuning an der Anleitung fehlt noch, aber das werde ich die Tage mal in Angriff nehmen.

Liebe Grüße
Katja(quilt)